Publikumspreis anlässlich der DEUBAU 2010 in Essen verliehen

Innovation für die Altbau Praxis und für die energetische Gebäudemodernisierung waren die Herausforderung für die Bewerber des zur DEUBAU 2010 ausgelobten Publikumspreises. 11 Unternehmen konnten Ihre Innovationen im Exponateparcours vom 12.01. - 16.01.2010 dem Publikum als Jury präsentieren.

Essen/Berlin./. Zu drei Schwerpunkten konnten die Besucher der DEUBAU in Essen abstimmen und so ihren Favoriten zum Publikumspreis festlegen: Innovation & Weiterentwicklung, die handwerkliche Umsetzbarkeit in der Altbaupraxis und die Qualität der Präsentation.

Das Ergebnis wurde am Freitag 15.01.2010 anlässlich der festlichen Preisverleihung verkündet. Ministerialdirigent Robert Scholl wies dabei als Vertreter des BMVBS, Bundesministerium für Verkehr- Bau- und Stadtentwicklung auf die Bedeutung dieses Preises und damit auf die Förderung von Innovation und die Zukunftsfähigkeit für den Gebäudebestand hin. Energieeffizienz und Nachhaltigkeit können nur durch eine stetige Weiterentwicklung von intelligenten Systemlösungen gesichert werden, so Ulrich Zink, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Altbauerneuerung e.V.



Von den 11 Bewerbern zum Publikumspreis 2010 wurden zur DEUBAU 2010 die drei Favoriten mit dem 1. 2. und 3. Preis ausgezeichnet. Die Preise wurden durch die Vertreter der Auslober Egon Galinnis, Messe Essen, Dieter Kuberski, Verlagsmarketing Stuttgart GbmH und Roland Heese von VHV Versicherungen feierlich auf der Bühne des Forums Praxis Altbau überreicht.

Die Preise

1.Preis

sdp
Solar-Dachpfannen-Kollektoren


Dachziegelwerke Nelskamp GmbH

Heizen mit der "Erneuerbaren-Energie" vom Dach
Über 60% Heizkostenenergieersparnis gegenüber Öl- oder Gasheizungen.


Entspannen Sie sich und lehnen Sie sich zurück, in Zukunft müssen Sie sich keine Sorgen mehr über steigende Heizkosten machen.
Dank der neuen patentierten Heizsystem-Lösung sind Sie künftig unabhängig von Öl und Gas. Aber auch optisch ist Ihr Haus weiterhin ganz vorne mit dabei, da die neuen Solar-Dachpfannen wie herkömmliche Dachziegel aussehen und keine zusätzlichen Solar-Module zusätzlich auf dem Dach installiert werden müssen. Diese geniale Erfindung funktioniert nicht nur bei Sonne, sondern auch bei Nacht, Regen oder Wind wird Energie aus der Umluft gewonnen, die Ihr Haus das ganze Jahr über versorgt.
Aber selbst das ist noch nicht alles: Dieses System erfüllt nicht nur den primären Wunsch.

Die Funktion
Die Solardachpfannen nehmen über eine Solarflüssigkeit, Umgebungswärme sowie Sonneneinstrahlung, sehr viel Energie auf. Die Energie steht der Wärmepumpe zur Verfügung und wird durch sie auf eine Vorlauftemperatur von 55° C angehoben. Auch der Trinkwasserspeicher wird auf 55° C aufgeheizt. Bei Sonneneinstrahlung wird sehr schnell eine Temperatur von > 40° C bis ca. 70° C erreicht, so dass der Speicher ohne Wärmepumpe geladen werden kann.


2.Preis

ISOVER Generation 032

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Innovation mit System Generation 032 setzt Maßstäbe
Seit 130 Jahren entwickelt und produziert ISOVER kontinuierlich bessere Dämmlösungen. Herausra-gende Innovationen wie der Hochleistungsdämmstoff ULTIMATE, die ISOVER Klemmfilze und die feuchtevariable Klimamembran Vario sind Meilensteine auf diesem Weg. Und weil viel Erfahrung auch viel Wirkung zeigt, sind wir seit Jahrzehnten die Nr. 1 im deutschen Dämmstoffmarkt. Die ständige Weiterentwicklung der klimaschützenden Eigenschaften der Produkte gehört dabei untrennbar zum Selbstverständnis und zur Tradition des Unternehmens.

Ein besonderer Meilenstein: die ISOVER Generation 032
Unsere jüngste Dämmstoffinnovation ist die ISOVER Generation 032: Als erster deutscher Hersteller bietet ISOVER materialübergreifend Dämmstoffe in der Wärmeleitstufe 032 an. Sämtliche bewährten Leistungsmerkmale der ISOVER Dämmstoffe € wie z. B. der hervorragende Schall- und Brandschutz € werden dabei voll beibehalten.

ISOVER Generation 032 € Energieeffiziente Dämmlösungen
für schlanke Bauteile in der Modernisierung


Wer die Generation 032 verwendet, kann die gesetzlichen Vorgaben (EnEV 2009) schon mit geringeren Dämmstoffstärken erfüllen. Gerade in der Modernisierung ist das wichtig, denn im Altbau muss der Nutzer mit den baulichen Verhältnissen klarkommen, die er vorfindet: das sind meist sehr geringe Sparrenquerschnitte. Deren Zwischenräume ("Gefache"), die oft kaum mehr als 100 mm tief sind, mit herkömmlichen Dämmstoffen der WLG 040 / 035 zu füllen, reicht heute nicht aus, um eine zeitgemäße Dämmqualität zu erreichen. Es werden platzraubende und aufwändige Zusatzkonstruktionen, wie z.B. Aufdoppelungen der Sparren, erforderlich. Mit Generation 032 zwischen und unter der Sparren hingegen werden die anspruchsvollen Anforderungen der Energieeinsparverordnung selbst im Alt-Bestand bei geringeren Dämmdicken mühelos erreicht € mit Standardunterkonstruktionen und ohne aufwändige Aufdoppelungen. Aufgrund der schlanken Konstruktionen geht dabei verhältnismäßig wenig Wohnraum bzw. Nutzfläche verloren.


3. Preis

isofloc Dämmhülsensystem

isofloc Wärmedämmtechnik GmbH

Wärmedämmung der obersten Geschossdecke
Begehbar, belastbar: isofloc Zellulosedämmung, für die Wärmedämmung der obersten Geschossdecke das perfekte System.
Jetzt ist es ganz einfach, eine begehbare isofloc- Wärmedämmung in nahezu beliebiger Dicke zu installieren. U-Werte von 0,1 (Passivhausstandard) sind ebenso problemlos möglich wie die Montage einer bis zu 1600 kg belastbaren Dämmschicht mit isofloc Zellulosedämmung. Das ist ebenso ideal für die nachträgliche Wärmedämmung von Schulen, Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden wie für die nachträgliche Dämmung oberster Geschossdecken im Ein- und Mehrfamilienhausbereich.

Wärmedämmung ohne Wärmebrücken
gedämmte Dämmhülsen sind praktisch wärmebrückenfrei
Da die Dämmhülsen direkt an der Baustelle komplett mit isofloc gefüllt werden, ist das gesamte Wärmedämm- System praktisch wärmebrückenfrei, zumal lediglich ca 3,5 Dämmhülsen pro m² zum Einsatz kommen. Der gesamte Hohlraum unterhalb des druckbelastbaren Gehbelags ist also zu ca 99,8% mit isofloc gefüllt.
Da ist die Berechnung des U-Wertes einfach.

Der Spitzboden ist weiterhin nutzbar
als Trockenboden, Speicher, Lagerraum
Das Dämmhülsensystem ist begehbar und belastbar. Das bedeutet, dass Ihr Trockenboden weiterhin als Trockenboden nutzbar ist - zum Aufhängen der Wäsche oder als Lagerraum.
Aber unter dem Gehbelag befindet sich nun eine beliebig dicke Dämmschicht aus isofloc Zellulosedämmung - das spart Geld und CO2 und schützt die Umwelt. Außerdem amortisiert sich eine solche Investition innerhalb weniger Jahre (= Super-Rendite ohne Risiko - besser als bei jeder Bank)

Gut aufgestellt
Der isofloc-Fachbetrieb stellt die Dämmhülsen in Reihe, nachdem sie mit isofloc Zellulosedämmung verfüllt worden sind. Die Fixierung erfolgt mit ein paar Klammern, dann wird der Plattenbelag aufgelegt und befestigt.

Die Dämmhülsenkonstruktion wird unterblasen U-Wert = 0,1 - kein Problem
Die isofloc Dämmschicht kann hohlraumfüllend in nahezu beliebiger Dämmstärke eingebaut werden, nur limitiert durch die Höhe der Dämmhülsen. Ein U-Wert von 0,1 (das ist Passivhausstandard) ist so kein Problem und kann mit dem Dämmhülsensystem kostengünstig erreicht werden.
Die fertige Dämmhülsenkonstruktion: Saubere Sache, Flächen weiterhin voll nutzbar: Das geht mit isofloc und dem Dämmhülsensystem.

Diese Exponate stellten sich dem Publikum zur Bewertung

exponate_publikumspreis_2010.pdf (987 KB)
zur Bildergalerie




Sie sind hier: BAKA FORUM on tour > Messen > DEUBAU > Publikumspreis