Museale Ausstellung, Wiedebr√ľck

Plattformaufzug Cibes A5000 zur Erschlie√üung der 2. Etage in einem zum Museum umgebauten, denkmalgesch√ľtzten Geb√§ude.


Details

Der Cibes A 5000 ist ein spindelbetriebener Plattformaufzug mit selbsttragendem Schacht. Konstruiert, um Rollstuhlbenutzern die einfache und selbstst√§ndige Erschlie√üung mehrerer Stockwerke zu erm√∂glichen, ist er f√ľr den Einsatz in privaten und √∂ffentlichen Geb√§uden geradezu pr√§destiniert. Wegen der auf ein absolutes Minimum reduzierten baulichen Vorleistungen ist dieser Plattformaufzug auch in bereits bestehenden Geb√§uden schnell und leicht nachr√ľstbar.

Im Unterschied zu konventionellen Aufz√ľgen wird der Cibes A 5000 in einem Kassettenschacht aus lackierbarem Blech oder geh√§rtetem Glas installiert. Die gesamte Antriebstechnik ist darin untergebracht, ein separater Maschinenraum ist deshalb nicht erforderlich. Auch die sonst √ľbliche Schachtgrube wird nicht ben√∂tigt, dieser Plattformaufzug l√§sst sich in einer lediglich 50 mm tiefen Aushebung einfach auf dem Fu√üboden aufstellen.

Der Schacht besteht aus vorgefertigten Modulen, die ohne aufwändige Schweißarbeiten an den Eckprofilen befestigt werden und dem Cibes A 5000 damit zusätzliche Stabilität geben.

Die gro√üe Auswahl an T√ľrvarianten gew√§hrleistet individuelle L√∂sungen f√ľr jedes Geb√§ude. Serienm√§√üig mit einem l√§nglichen Sichtfenster ausger√ľstet, sind die Fronten der 2 m hohen, wahlweise mit Rechts- oder Linksanschlag und automatischem Antrieb erh√§ltlichen Schwingt√ľren auch mit Zusatzverglasung, aus Aluminium oder in der Brandschutz-Ausf√ľhrung lieferbar. Auf der obersten Ebene kann der Schacht wahlweise mit ganzer oder halber Front abgeschlossen werden.


Gro√üe Tasten mit f√ľhlbaren Ziffern erleichtern auch Sehbehinderten die Bedienung. Die beleuchtete Armatur ist zudem mit einem Alarm- und Notstoppschalter ausger√ľstet. Ein klappbarer Sitz, eine IR-Steuerung und ein Telefon geh√∂ren zur Sonderausstattung. Der A 5000 ist baumuster- und typgepr√ľft, tr√§gt das CE- Sicherheitssiegel und wird vom T√úV abgenommen.

kein separater Aufzugsschacht erforderlich und keine Schachtgrube erforderlich
kein Maschinenraum erforderlich
neu: kein Schl√ľsselschalter mehr erforderlich
neu: f√ľr alle Personenkreise uneingeschr√§nkt nutzbar



Weitere Informationen: www.ammann-rottkord@t-online.de


Anschrift

Lengericher Str. 18
48291 Telgte
Tel.: +49 (0)2504 - 88505
Fax.: +49 (0)2504 - 88502
E-Mail.: info@ammann-rottkord.de
www.ammann-rottkord.de


Sie sind hier: Altbau - sanieren, renovieren, modernisieren